12_gew.png  

 



mitglied_werden (2).png

Argumentationshilfen gegen Verschwörungstheorien

Wir befinden uns in einer Krise, deren Ausmaß uns alle überrascht. Die Bedrohung ist unsichtbar, unbekannt, heimtückisch, sie lauert uns überall auf, in jeder Ecke und an jedem Ort, und deshalb ist es unmöglich, sich zu verteidigen. Das Leben, wie wir es bisher kannten, existiert nicht mehr. In einer Zeit, in der das bisherige Leben in Frage gestellt wird, Werte sich verschieben, Wichtiges auf einmal völlig unwichtig wird, Entschleunigung dafür sorgt in sich zu gehen, in der die soziale Vereinzelung unsere Gemeinschaft retten soll, einer Zeit, in der die Technologisierung unserer Welt von heute auf morgen zum Stillstand kommt. Eine Zeit die viel Ungewissheit mit sich bringt. Ungewissheit zu ertragen fällt uns schwer. Wir wollen unser Handeln in planbare Wege lenken. Das ist nicht möglich.In genau dieser Zeit suchen sich Verschwörungstheorien ihren Platz. 

Mit plakativen Antworten und "einfachen Wahrheiten" wird wieder einmal versucht, Menschen, die offenbar ihre Orientierung verloren haben, von Verschwörungstheorien zu überzeugen und damit "einzufangen."

In unserer pädagogischen Verantwortung liegt es, solchen Theorien Antworten entgegenzustellen, auf falsche und / oder verzerrt wiedergegebene Fakten hinzuweisen und die meist recht sinnlosen Kontexte darzustellen. Die Kinder und Jugendlichen zum Prüfen von Behauptungen und zum Nachdenken anstatt Nachplappern anzuregen wird nicht leichter durch die Tatsache, dass diese Verschwörungstheorien häufig durch prominente Personen Unterstützung finden.

Aus diesem Grund möchten wir auf eine Handreichung der Antonio-Amadeou-Stiftung hinweisen. 

...Krise, Corona und Verschwörungserzählungen (2020)
„In Zeiten globaler Krisen und den damit verbundenen Unsicherheiten werden Verschwörungsideologien besonders häufig geteilt. Vermeintlich wird Kritik geübt, doch in Wirklichkeit werden komplexe Zusammenhänge auf das Wirken einzelner Personen oder Gruppen reduziert. Verschwörungsideologien entwerfen ein apokalyptisches Bild, aus dem es nur einen Ausweg zu geben scheint: den Kampf der Guten gegen die „Verschwörung. Diese Handreichung des Projekts No World Order soll dabei helfen, Verschwörungserzählungen um die COVID-19 Krise zu widerlegen und ihre Verbreitung einzudämmen. Dazu wurden sieben aktuell populäre Verschwörungserzählungen zusammengestellt, die in ihnen enthaltenen Missverständnisse, Lügen und Desinformationen aufgedeckt und ihnen mit Fakten begegnet.“

Download: Broschüre

Selbstverständlich gibt es viele weitere gute Broschüren und Abhandlungen. 

Drucken E-Mail

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account