header aktuelles

LiveZilla Live Chat Software

Personalratsschulungen 2017/18

Auch im Schuljahr 2017/2018 möchte die GEW eine Schulung für Schulpersonalräte anbieten. In dieser Veranstaltung stehen die unterschiedlichen Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten an Schulen im Mittelpunkt.
Wir gehen auf aktuelle Entwicklungen ein, werden Fragen beantworten und anhand von Fallbeispielen verschiedene Aspekte der Arbeit der Schulpersonalräte diskutieren.
Unsere Referentinnen und Referenten sind erfahrene GEW-Personalräte bzw. Gewerkschaftssekretäre der GEW.
Inhalte der Schulung sind:

  • Rechtliche Grundlagen: u.a. Bezahlung, Besoldung, Eingruppierung, europäische Regelungen mit Auswirkungen auf die Schule, entsprechende Regelungen für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter;
  • Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz an Schulen
  • Beteiligung der Schulpersonalräte bei Fragen der Beschäftigungsbedingungen: Regelungen des PersVG LSA zur Beteiligung, Informationsrechte und Mitbestimmung der Schulpersonalräte, Zuständigkeiten, Möglichkeiten zur weiteren Information; Beispiele und Diskussion;
  • aktuelle Entwicklungen im Beamten- und Tarifrecht: tarifvertragliche und beamtenrechtliche Regelungen in Sachsen-Anhalt, Information über neue Urteile

 

Veranstaltungen landesweit:

für Berufsbildende Schulen, Gymnasien, Gesamt- und Gemeinschaftsschulen

Veranstaltungen für den Bereich Süd:

für Grundschulen, Förderschulen, Sekundarschulen

Veranstaltungen für den Bereich Nord:

für Grundschulen, Förderschulen, Sekundarschulen

 

Kosten: Die Seminargebühr beträgt 90,00 Euro. In der Seminargebühr sind die Kosten für Referenten, Tagungsräume und für die Seminarunterlagen enthalten. Die Kosten einschließlich der Reisekosten für Schulungen von Personalräten sind gemäß § 42 Absatz 1 Personalvertretungsgesetz Sachsen-Anhalt von der Dienststelle zu tragen.

Freistellung: Die Mitglieder des Personalrates werden unter Fortzahlung der Bezüge gemäß § 45 Personalvertretungsgesetz Sachsen-Anhalt für die Teilnahme an der Personalratsschulung vom Dienst freigestellt. Der Personalrat fasst einen Entsendebeschluss für die Mitglieder, die zur Schulung fahren sollen (siehe Anlage 1) und teilt diesen der Schulleiterin oder dem Schulleiter mit. Melden Sie sich bitte mit dem beiliegenden Anmeldebogen (→ Anlage 3) zurück. Für die einzelnen Veranstaltungen ist die angegebene Anmeldefrist unbedingt einzuhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Drucken E-Mail